Wilkommensfeier

Willkommensfeier-frei-Trauung-Köln.jpg

"Oft sind es die kleinsten Füße, die die größten Spuren hinterlassen"

Abraham Lincoln

Sich zu lieben, ist das eine. Diese Liebe weiter zu schenken, das andere. Und es gibt wohl keine schönere Weise, dies zu tun, als ein neues Leben entstehen zu lassen. Wenn ein kleiner Mensch diese Welt betritt, ist das ein ganz besonderer Augenblick, und er verdient eine ganz besondere Feier. Gemeinsam mit Euch möchte ich Euren kleinen Sohn oder Eure kleine Tochter auf dieser Erde willkommen heißen.

 

Der Ablauf ist ähnlich wie bei der freien Trauung:

Kennenlern-Termin

Der Kennenlern-Termin ist selbstverständlich unverbindlich und kostenlos. Wir können uns persönlich treffen oder via Skpe oder Facetime. Hier werden wir herausfinden, ob die Chemie zwischen uns stimmt und Ihr mich gerne als Traurednerin buchen möchtet.

Ausführliches

Vorgespräch

Wenn Ihr Euch für mich entschieden habt, vereinbaren wir einen zweiten ausführlichen Gesprächstermin, bei dem wir Ablauf und Inhalt der Feier festlegen und Ihr mir ziemlich viel über Euch und Euer Kind erzählt, damit ich Eure ganz individuelle Rede schreiben kann.

Ständige und zuverlässige

Betreuung

Ich helfe Euch bei der Auswahl von Liedern, Texten und möglichen symbolischen Handlungen. Wir erarbeiten gemeinsam das Konzept für den Ablauf der Willkommensfeier.  Ihr braucht keinerlei Vorwissen zu haben, aber selbstverständlich gehe ich auf alle Eure Ideen ein. Darüber hinaus bin ich immer für all Eure Wünsche, Fragen und Ideen erreichbar und betreue Euch bis zum Tag der Zeremonie. Gerne stehe ich als Ansprechpartnerin für Paten und Alle bereit, die an der Feier beteiligt sind.

Die Rede

Nach unserem Vorgespräch beginne ich mit dem Schreiben der persönlichen Rede für Euer Kind. Hier habt Ihr selbstverständlich Mitspracherecht: Ob es humorvoll, locker, besinnlich oder emotional werden soll, entscheidet alleine Ihr.

Die Zeremonie:

Ich bin eine halbe Stunde vor Beginn der Zeremonie vor Ort um noch letzte Fragen zu beantworten, mit dem DJ, der Sängerin und den Paten zu sprechen und natürlich Händchen zu halten. Es wird der alleinige Tag Eures Kindes! Wenn Ihr am Ende sagt: "Genauso haben wir uns das vorgestellt", habe ich mein Ziel erreicht.

Die Dauer

Die Dauer einer Willkommensfeier liegt in der Regel bei 30 Minuten.

Mein Honorar:

Mein Honorar beträgt 550,- Euro und umfasst die Kilometer bis 30 km ab Köln. Ab 30 km werden 50,- Cent pro gefahrenen Kilometer berechnet.